SHO_Logo

Schlaues Haus Oldenburg

Verbundkoordination

Ansprechpartner:innen: Violetta Wacker und Jasmin Fresemann

Das Schlaue Haus Oldenburg versteht sich als Impulsgeber für eine zukunftsfähige Regionalentwicklung. Indem das Schlaue Haus in seiner Schaufensterfunktion die wissenschaftliche Landschaft der Region abbildet, wird ein Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft angestoßen. Gleichzeitig ist das Schlaue Haus eine Plattform, auf welcher ein Austausch verschiedener Akteur:innen entsteht und verschiedene Diskurspartner:innen aus Wirtschaft, Kultur, Öffentlichkeit und Gesellschaft aufeinandertreffen. Innerhalb dieser Dialogizität fördert das Schlaue Haus Oldenburg eine gesellschaftliche Entwicklung, in der Wissenschaft nicht mehr nur innerhalb der Hochschullandschaft stattfindet, sondern in das alltägliche Leben von Öffentlichkeit und Gesellschaft integriert wird.

Die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Diskurs fördert Akzeptanz, Toleranz und Verständnis für wissenschaftliche Inhalte und stärkt letztlich den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Entwicklungsfähigkeit innerhalb der Region und darüber hinaus.

Insbesondere jungen Menschen soll das Schlaue Haus als Ort dienen, um sich in wissenschaftlichen Kontexten ausprobieren zu können. Dabei fungiert das Schlaue Haus als Kooperationsinstanz und arbeitet mit verschiedenen Partner:innen im Bereich der außerschulischen Bildung zusammen.