xperiment-fz-sus

Schülerforschungszentrum NordWest für Schülerinnen und Schüler e. V.

Verbundpartner:in

Ansprechpartner: Markus Schnötke, Lehrer für Chemie und Biologie

Das Forschungszentrum NordWest „XperimenT!“ ist hervorgegangen aus einer engen Kooperation von drei im MINT-Bereich aktiven Schulen: der Graf-Anton-Günther Schule Oldenburg, dem Alten Gymnasium Oldenburg und der Robert-Dannemann-Schule in Westerstede. Mittlerweile haben sich dem Kooperationsprojekt zwei weitere Schulen angeschlossen, die Liebfrauenschule Oldenburg und das Max-Planck-Gymnasium Delmenhorst.

Das Forschungszentrum NordWest soll es Jugendlichen ermöglichen, vor allem in ihrer Freizeit in kleinen Gruppen an eigenen Projekten zu arbeiten, themenbezogen im MINT-Bereich selbstständig zu experimentieren und Ideen zu entwickeln. Die Angebote fördern das Forschen, Experimentieren und Nachdenken in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) in der Region Oldenburg. Ziel ist es, die vorhandene Lust aufs Forschen und Erfinden zu nutzen und zu fördern: Zusammen mit Gleichgesinnten arbeiten und in den Austausch treten, Fachleute ansprechen können und zusammen mit seinem Projekt zu wachsen, das will das Forschungszentrum ermöglichen.

Weitere PARTNER:INNEN